enter

Kunst muss man entern –
Ein Projekt des Kunstbetriebs zum Hafenspaziergang

Die Erschließung von Kunst bewusst machen,
indem ein physischer Akt des Enthüllens vorgeschaltet wird.
– Eine spannende Ausstellung des Kunstbetriebs

Anke Droste

an sich- keep on tripping, 160 cm x 120 cm,
Acrylfarben auf Leinwand, Stoffbahn, Ventilator

Oben: Eine Arbeit, die Anke Droste bei enter zeigte.

Schattenbilder, Anke Droste, Fotografie unter Steinplatten


Rezension: Martin Schreckenschläger, Ruhr Nachrichten, Foto: Dieter Menne


Artikel: Joachim vom Brocke, Nordstadtblogger


Rezension: Michael Lemken, ars tremonia

nach oben

%d Bloggern gefällt das: